• Für engagierte Unternehmen

    Sie möchten sich sozial engagieren? Wissen aber noch nicht WO oder WIE? Wir helfen gern weiter. Sei es bei der Organisation von: Social Events Team-Building-Maßnahmen...

    Weiterlesen...

Überrascht war Karin Krohn von Selbstbestimmt Leben e.V. als sie den 3000. Ehren-
amtsPass zusammen mit einem Frühlingsstrauß in den Händen hielt. Seit drei Jahren ist sie im Verein aktiv und unterstützt - wie ihre anderen 27 MitstreiterInnen, die den EhrenamtsPass erhielten - Angehörige von Menschen mit Demenz durch stundenweise Betreuung zu Hause. Damit mindern sie etwas die Last der pflegenden Angehörigen und schenken eine Atempause.

3000. EAP SBL 3 1 1

Janka Große (2. von links), Karin Krohn (4. von links) und Ehrenamtliche von Selbstbestimmt Leben e. V., Petra Knötzsch Freiwilligen-Agentur Leipzig (2. von rechts)

Die Zahl der hilfesuchenden Familien mit demenzerkrankten Angehörigen wächst ständig. Deshalb freut sich Selbstbestimmt Leben e.V. über weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die stundenweise Menschen mit Demenz betreuen, deren Angehörige unterstützen und eine Atempause schenken möchten. Alle Helfer erhalten eine professionelle Schulung zur Vorbereitung auf die ehrenamtliche Tätigkeit.

Regelmäßig finden Supervision mit Fachkräften und weitere Qualifizierung statt. Für die stundenweise Betreuung der Menschen mit Demenz erhalten die HelferInnen eine Aufwandsentschädigung.

Nächster Kursstart:
Dienstag, 3. April 2018, 17:00-19:00 Uhr
Donnerstag, 5. April 2018, 10:00-12:00 Uhr

Beratungszentrum Demenz, Büttnerstraße 22, 04103 Leipzig

Anmeldungen und weitere Informationen für Angehörige und Ehrenamtliche unter 0341-24330566.

Zusätzliche Informationen