ACU Study Abroad „The world is a book and those who do not travel read only one page

Seit 2010 unterstützt die Freiwilligen-Agentur Leipzig das Austauschprogramm „Study Abroad“ der Abilene-Christian University (ACU) Texas mit einem Mentoring-Projekt.
Einmal jährlich kommt eine Gruppe texanischer Studierender mit ihren eigenen Professoren für ein Semester nach Leipzig, um die Geschichte, Kultur und Sprache Deutschlands kennen zu lernen. Vor allem die religionsgeschichtliche Bedeutung Mitteldeutschlands wird durch viele Exkursionen greifbar gemacht. Unterrichtet werden die Studierenden nicht an der Uni Leipzig, sondern in ihrer Unterkunft und einer privaten Sprachschule.
Ein wichtiger Bestandteil des Projektes ist das Thema Ehrenamt. Mindestens 20 Stunden soll sich jeder Studierende während des Semesters ehrenamtlich in Leipziger Vereinen engagieren.

Das Mentoring-Projekt der Freiwilligen-Agentur sucht jedes Jahr junge Menschen aus Leipzig, die dieses Programm ehrenamtlich unterstützen. Zum einen durch die Begleitung in die Vereine, wo Übersetzungsarbeit nötig ist, zum anderen durch viele verschiedene gemeinsame Aktivitäten und die Organisation eines wöchentlichen Stammtisches, bei dem die TexanerInnen das Leipziger Studentenleben kennen lernen, ihre Deutschkenntnisse erweitern können aber vor allem persönliche Kontakte knüpfen.

Das Programm wurde von den Initiatorinnen Elfi Herrmann und Doris Benner von Campus Abroad Service nach Leipzig gebracht, welches seitdem vom Generalkonsulat der USA Leipzig unterstützend begleitet wird.

 

 

   unterstützt durch   

Lehmanns