Workshop: Moderieren – aber wie? Moderationsmethoden für Treffen und Workshops

Donnerstag, 01. März 2018 17:15–20:15 Uhr

Wie kann die Vorstandssitzung effizienter über die Bühne gehen? Welche Methoden eignen sich, um Workshops zu realisieren? Durch Moderation und den gezielten Einsatz von Moderationsmethoden können Veranstaltungen, wie Teamsitzungen, Mitgliederversammlungen oder Workshops gut strukturiert sowie ziel- und ergebnisorientiert durchgeführt werden. Das Einstiegsseminar gibt Engagierten in Vereinen und Initiativen einen Überblick über die Grundlagen der Moderation sowie die wichtigsten und gängigsten Moderationsmethoden. Ein kleines, gemeinsam umzusetzendes Praxisbeispiel rundet das Seminar ab.
Referentin: Emanuela Boretzki (VIER GbR / Verein polnisch-deutsches Netzwerk e.V.)

Ort: VIER GbR, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Anmeldung: https://www.vhs-leipzig.de/suche/kursdetails.html?action[95]=course&courseId=495-C-R17406C

Logo KURS ohneUZ

Die Reihe Auf Kurs kommen ist ein Angebot der Servicestelle für Vereine und Initiativen der Freiwilligen-Agentur Leipzig. Sie greift praxisnahe Themen rund um den NGO-Alltag auf und vermittelt Handwerkszeug für Herausforderungen in der gemeinwohlorientierten Arbeit. Das Angebot richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in Vereinen und Initiativen. Ergänzend zur Einzelberatung im Rahmen der Servicestelle für Vereine und Initiativen unterstützen die fokussierten Veranstaltungen beim Manövrieren durch wilde Gewässer und sorgen für gute Verankerung. Die Inhalte entwickeln wir bedarfsorientiert und in Zusammenarbeit mit kompetenten PartnerInnen.

Das Seminar findet im Rahmen der Abendreihe Auf Kurs kommen statt und ist ein Angebot der Servicestelle für Vereine und Initiativen.