... Der Antwort auf diese Frage gingen die 11 TeilnehmerInnen (Mika, Lisa, Luise, Jafaar, Amba, Bokonzi, Egzon, Kenan, Mahdi, Leo, Gizem) unseres Fotoworkshops nach.

 

 Fotoplakatbatch2001

 

 

Tag 1, der 1. November 2012, stand ganz im Zeichen einer kleinen Einführung in die Materie: Was ist Fotografie? Was macht ein gutes Foto überhaupt aus?

Die Tipps für ein gutes Foto, die die Gruppe vom freien Leipziger Fotografen Hugo Herold bekam, wurden gleich umgesetzt: zunächst im OFT Rabet, dem Ort des Geschehens, als es galt, ein Objekt im Gebäude aus einer außergewöhnlichen Perspektive zu fotografieren …

 

CIMG3490 Luise

 

Etwas Interessant 9

 

… und danach unter freiem Himmel bei der Erkundung des Leipziger Ostens:

Outdoor klein 8

 

 

Paparazzi WS Eindruecke 13

 

Tag 2, der 2. November 2012, begann mit der Auswertung der Fotos des Vortags. Dabei bekamen alle TeilnehmerInnen noch mehr fotografische Tipps, diesmal aber von Robert Weinhold, einem Mitglied des Jugendpresse Sachsen e.V., der den angehenden Paparazzi Grundlegendes in Bezug auf Pressefotografie bzw. dokumentarisches Fotografieren vermittelte. Am Nachmittag hieß es dann: Überlegen, bevor man den Auslöser drückt. Aufgabe war es, eine selbst erarbeitete Geschichte in 4-6 Bildern zu erzählen, was bedeutete, vorher genau nachzudenken, was wie umgesetzt werden kann.

Es entstanden in kleinen Gruppen vier Bildgeschichten, zwei davon gibt es auf dem Blog nachzulesen:

Blog Sprungbrett / LESpringer