Was ist zu tun?
- Begleitung von Geflüchteten zu Arztterminen
- Sie bringen teils Analphabeten, erstangekommene geflüchtete Menschen zu wichtigen Arztterminen

Voraussetzung!
Flexibilität, Selbstständigkeit, Empathie, Aufgeschlossenheit, psychisch/physisch belastbar, Toleranz, Monatskarte/Jahreskarte LVB notwendig

Neugierig geworden?
Dann melden Sie sich bitte bei: Frau Claudia Geppert, Tel.: 0172 5121903, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei der Freiwilligen-Agentur Leipzig, Tel.: 0341 - 149 47 28, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!