Worum es geht:
Alltagsbegleiter*in für Senior*innen zu sein heißt Betreuung, Begleitung und Unterstützung von betagten und hochbetagten Menschen zu leisten. Sie stehen Senior*innen in ihrer eigenen Häuslichkeit unterstützend zur Seite durch regelmäßige Begleitung und Unterstützung im täglichen Leben. Das kann das Helfen beim Einkauf, die Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen sein oder der gemeinsame Besuch von Veranstaltungen. Kartenspielen, Spazieren gehen und auch kleine Hilfen im Haushalt sind möglich. Der Fantasie und den Interessen in der Freizeitgestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Alltagsbegleiter*in kann jeder werden, der sich ehrenamtlich engagieren möchte und sich vorstellen kann, sich um Senior*innen zu kümmern. Eine Verwandschaft sollte jedoch nicht vorliegen. Es ist gewünscht, dass sich dadurch eine längerfristige stabile Unterstützungsbindung entwickelt.

Die DENKMALSOZIAL gGmbH ist der Träger des Programms Alltagsblegleiter, unterstützt ehrenamtlich Interessierte beim Kennenlernen von Senior*innen und ist Ansprechpartner, wenn es Austauschbedarf während der Patenschaft entsteht.

Voraussetzungen:
Empathie, Flexibilität - neue wechselnde Aufgaben, Einsatzbereitschaft, Kreativität

Wir freuen uns, wenn Sie Teil unseres ehrenamtlichen Alltagsbegleiter*innen-Teams werden!

Neugierig geworden?
Dann melden Sie sich bitte unter: Tel.: 0341 92744021 oder bei der Freiwilligen-Agentur Leipzig, Tel.: 0341 - 149 47 28, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!