„es wächst was…“

8. FreiwilligenTag am 18.06.2011

Im Juni 2011 fand zum 8. Mal der FreiwilligenTag in Leipzig statt. In diesem Jahr beteiligten sich der KunZstoffe e.V., der Kultur- und Kunstanstalt e.V., das Tierheim und das Übernachtungshaus für wohnungslose Männer.

Freiwilligentag 2011 1


An verschiedenen Stationen zeigte sich, wie viel erreicht werden kann, wenn sich freiwillige Helfer und Helferinnen zusammentun und gemeinsam ein Projekt realisieren. Im KunZstoffe e.V. freuten sich die MitarbeiterInnen über Mithilfe beim Frühstücksbüfett und der Anfertigung von Transparenten. Außerdem wurden für das Georg-Schwarz-Straßenfest Stände erneuert und eine Bühne gebaut. Im Übernachtungshaus für wohnungslose Männer wurde nicht nur das Treppengeländer gestrichen und der Garten verschönert, sondern auch die Küche renoviert.

Freiwilligentag 2011 2


Im Kultur- und Kunstanstalt e.V. wurden Flächen für eine geplante Ausstellung geschaffen, und im Tierheim halfen die Freiwilligen beim Außenputz. Die TeilnehmerInnen erhielten interessante Einblicke in die Arbeit der Vereine und nutzten die Möglichkeit, sich zu informieren und auszutauschen. Dabei konnten sie die vielfältigen Facetten ehrenamtlichen Engagements kennenlernen und ausprobieren. Gemeinsam wurde ein großer Teil der anfallenden Arbeiten erledigt. Aber nicht nur das Ergebnis, sondern auch der Spaß an der Arbeit zeigte, dass sich freiwilliges Engagement lohnt und eine Bereicherung für jede/n Einzelne/n darstellt.

Besonders im Übernachtungshaus und im KunZstoffe e.V. engagierten sich viele Freiwillige, für die der Tag einen guten Einstieg darstellte, auch weiterhin ehrenamtlich aktiv zu werden. Nach den Einsätzen kamen noch einige HelferInnen des Tages zum Abschlussgrillen in das NochBesserLeben und tauschten ihre Erfahrungen aus.

Auch im nächsten Jahr bietet der FreiwilligenTag wieder eine Möglichkeit, das Ehrenamt kennen zu lernen, sich selbst auszuprobieren und dabei zu erfahren, wie viel man gemeinsam erreichen kann. Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen für ihren engagierten Einsatz und freuen uns auf den nächsten Freiwilligentag.