Projekt.Pause






Schenken Sie eine Pause!


Das Projekt „PAuSE für Angehörige von Menschen mit Demenz" der HTWK Leipzig unterstützt Angehörige in ihrem Alltag mit ehrenamtlicher Hilfe. Ehrenamtliche Helfer betreuen demenziell Erkrankte stundenweise in ihrer häuslichen Umgebung und schenken den Angehörigen eine kleine Pause von der Pflege. Diese Zeit nutzen die Angehörigen bspw. für dringende Erledigungen oder einen Besuch bei Freunden. Die stundenweise Unterstützung trägt dazu bei, die Gesundheit und Lebensqualität der pflegenden Angehörigen zu erhalten und einen vorzeitigen Umzug des demenziell Erkrankten in ein Seniorenheim zu vermeiden.
Alle Helfer nehmen an einer professionellen und kostenfreien Schulung „Leben mit Demenz zu Hause" teil. Bereits im Kurs lernen sie die Angehörigen kennen und können gemeinsam die Betreuung des demenziell Erkrankten nach seinen Vorlieben und ihren eigenen Interessen planen. Häufige gemeinsame Aktivitäten mit den Erkrankten sind Vorlesen, Fotoalben anschauen, Musik hören, Spazieren oder Einkaufen gehen, Kochen und Backen, kleine Ausflüge oder Gespräche über Alltägliches. Die ehrenamtliche Tätigkeit wird von Pflegefachkräften und Pädagogen begleitet und mit einer Aufwandsentschädigung anerkannt. Ihre Ansprechpartnerin für aktuelle Schulungstermine ist Janka Große, Tel. 0341-30763224, www.pause-fuer-angehörige.de.