26. Mai 2024 Sonntag,3:49 AM

Komm rein. – Interaktiver Workshop für Vereine und ehrenamtlich Engagierte für eine diversitätssensible und diskriminierungskritische Zusammenarbeit im Ehrenamt

Datum/Zeit
Mi. 29. November 2023 / 17:00 - 20:15

Veranstaltungsort
WeltOffen e.V.
Straße des 17. Juni 11, Leipzig


Diversitätsbewusst, Transkulturell, Antidiskriminierend – Vereine sollen Möglichkeiten für Menschen aus unterschiedlichen Lebensrealitäten bieten. Gleichzeitig bleiben neben den Aufgaben des Vereines bei einer ehrenamtlich geprägten Organisation oder nur wenigen Hauptamtlichen kaum Ressourcen für die Reflexion der eigenen Vereinsstruktur und die Überprüfung bestehender Prozesse und Inhalte sowie alternativer, inklusiver Handlungsmöglichkeiten.

Im Workshop „Komm rein.“ möchten wir euch einen Raum geben, euch über die Themenfelder zu informieren und praxisnah und interaktiv an diesen zu arbeiten. Dabei ist es egal, ob ihr schon lange im Ehrenamt aktiv seid oder erst neu anfangt.

Ziel des Workshops ist die Selbstreflexion über die eigene Positioniertheit, Privilegien und Erfahrungen. Zudem dient der Workshop dem Aufzeigen und dem Austausch von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit verschiedenen Lebensrealitäten im Verein und der Sensibilisierung der Vereinsmitglieder zum Thema diversitätssensible Kommunikation und Anti-Diskriminierung.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit WeltOffen e.V.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum: 29. November 2023
17:00 – 20:15 Uhr

in Präsenz


Inhalte des Seminars

  • Sensibilisierungsübung für ausgrenzende Strukturen und Handlungsweisen
  • Übungen zu Selbstreflexion/ Identität, Input zu Diskriminierungsarten und -Ebenen
  • Diversity-Check und Zukunftswerkstatt für Verbesserungen und nutzbare Materialien

Das Seminar richtet sich insbesondere an Leipziger…

  • Vereinsmitglieder, die an einem Input und Austausch zum Thema interessiert sind
  • Ehrenamtliche und Hauptamliche Freiwilligenkoordinator*innen
  • Vereine, die Personen aus dem Projekt „Together – Engagement bringt uns zusammen!“ aufgenommen haben
  • Personen, die sich für das Thema im Vereinstkontext interessieren

Referierende Personen:

Isabel Galindo ist studierte Kultur- und Medienpädagogin und arbeitet freiberuflich als Bildungsreferentin in den Bereichen politische Bildung und kulturelle Bildung, mit einem besonderen Fokus auf transkultureller Bildung. Ihr transkulturelles Aufwachsen beeinflusst ihre Arbeit, in der sie Verständnis und den respektvollen Umgang mit kultureller Vielfalt fördert.

Yamen Khamis (Pronom: er oder keins) ist cis-Mann of Color mit eigener Flucht- und Einwanderungserfahrung, Trainer im Kontext intersektionaler Antidiskriminierung mit Schwerpunkt Antirassismus und Empowerment sowie im Kontext transkultureller Bildung und Globales Lernen.

 

Bitte melde dich bis 23. November an.

Die Anmeldung ist über das Online Formular oder unter integration@fwal.de oder telefonisch: 0341 / 149 47 28 möglich. Danke!


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen.

UNTERSTÜTZT VON: