shredder-779854_640_flach.jpgVereine haben mit zahlreichen Daten zu tun: etwa Kontakt- und Bankdaten ihrer Mitglieder, Adressen ihrer Spender*innen oder Mailadressen von Newsletter-Abonnent*innen. Zum Schutz dieser Daten gibt es eine Vielzahl rechtlicher Regelungen; zusätzlich stellt sich die Frage nach der Verantwortung eines Vereins gegenüber den Personen, deren Daten er erhebt, speichert und ggf. weitergibt.

Sowohl Einschätzungen zu rechtlichen Fragen als auch praxisnahe Impulse für datensparsame Methoden und technische Lösungsansätze bietet die Datenschutz-Sprechstunde, ein Angebot für gemeinnützige Vereine aus Leipzig.

 

+++ Wir sind momentan in der Planung für weitere Termine der Datenschutz-Sprechstunde und informieren über unser Info-Mailing, sobald weitere Sprechstunden feststehen. +++

 

Anmeldung

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Leider sind alle Beratungsslots schon ausgebucht. Wir können Sie aber auf die Warteliste setzen.

Für die Beratung vergeben wir zweistündige Zeitfenster. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung bereits die Fragen, mit denen Sie in die Sprechstunde kommen.

Die Anmeldung kann gerne auch verschlüsselt vorgenommen werden. Der öffentliche Schlüssel kann auf folgendem Schlüsselserver herunter geladen werden: https://keyserver.ubuntu.com/pks/lookup?op=get&search=0xCAE9C8518DFF39BD.

Die Datenschutz-Sprechstunde für Vereine ist ein Angebot der Servicestelle für Vereine (ein Projekt der Freiwilligen-Agentur Leipzig e.V.) in Kooperation mit Roter Baum Leipzig e.V.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Gefördert durch die Stadt Leipzig.

 

Foto: Pixabay (Hans Braxmeier)